/Michael schenkt sich einen SLS AMG GT3 - Michael Schumacher

Bitte aktualisieren Sie Ihre Browser-Version hier, um die Seite optimal anzeigen zu können.

Michael schenkt sich einen SLS AMG GT3

26.11.2013

Michael schenkt sich einen SLS AMG GT3

Die Geburtstagsedition zum 45. Geburtstag von AMG

Michael schenkt sich einen SLS AMG GT3 „45th ANNIVERSARY“. Das auf fünf Exemplare limitierte Sammlerstück fasziniert durch sein besonderes Design und wurde zum 45. Geburtstag von Mercedes-AMG präsentiert. Der siebenmalige Formel 1-Weltmeister übernahm seinen eigenen SLS AMG GT3 „45th ANNIVERSARY“ auf dem Hockenheimring. Im Rahmen eines persönlichen Inbetriebnahme-Events bekam er eine ausführliche Einweisung in alle technischen Spezifikationen und Bedienelemente seines Renn-Flügeltürers.

„Bei dieser Version des SLS AMG GT3 schaut man unwillkürlich zwei Mal hin – die Basisversion ist ja schon toll, aber das Sondermodell toppt es doch noch: Außen in einer coolen Lackierung, innen Rennsport-Feeling“, so Michael. „Als ich diesen Wagen gesehen und auch gefahren hatte, musste ich einfach zuschlagen, zumal er so streng limitiert ist. Ich habe den SLS AMG GT3 bereits früher auf der Rennstrecke getestet, und nach den ersten schnellen Runden auf dem Hockenheimring kann ich nur erneut sagen: Das Auto macht großen Spaß, ist problemlos zu fahren und reagiert sofort auf Setup-Änderungen. Absolut überzeugend ist auch das vorbildliche Sicherheitsniveau. Es wundert mich nicht, dass der GT3 von Mercedes-AMG weltweit so erfolgreich und beliebt ist. Über 110 Siege seit Beginn des AMG Kundensportprogramms sprechen eine deutliche Sprache und sind ein eindrucksvoller Beweis für die Rennstrecken-Performance des SLS AMG GT3.“

Sammlerstück in Affalterbach von Hand gefertigt
Der SLS AMG GT3 „45th ANNIVERSARY“ wurde zum 45. Geburtstag von Mercedes-AMG im Jahr 2012 präsentiert. Die auf fünf Exemplare limitierte Sonderedition entstand in Affalterbach in Handarbeit und begeistert optisch wie technisch. So schimmert die Karosserie verheißungsvoll im Mattlack designo magno graphit. Ein Blickfang ist auch das markante, silbern eingerahmte Logo „45 Years of Driving Performance“ auf den Flügeltüren. Der GT3-Rennwagen verfügt auch auf der Beifahrerseite über eine Sitzschale in einer hochfesten Carbon-Sicherheitszelle. Eine spezielle Plakette mit einem „1 of 5“-Logo auf den Sitzen und auf der Mittelkonsole weist auf die limitierte Stückzahl hin. Auch unter der Haube wurde höchster Wert aufExklusivität gelegt: Rennfahrer Bernd Schneider unterstützte den zuständigen AMG Motorenmonteur bei der Montage des AMG 6,3-Liter-V8-Saugmotors. Als Beweis dient die spezielle AMG Motorplakette mit der Signatur von Bernd Schneider und des verantwortlichen Motorenmonteurs.

Persönliches Inbetriebnahme-Event auf der Rennstrecke
Alle Kunden – sowohl Privatleute wie auch Rennteams – die sich für einen 
SLS AMG GT3 entscheiden, bekommen im Rahmen eines persönlichen Inbetriebnahme-Events eine ausführliche Einweisung in alle technischen Spezifikationen und Bedienelemente des Renn-Flügeltürers. Diese Option ist im Kaufpreis enthalten und ermöglicht dem Kunden ein individuelles Fahrzeug-Setup inklusive Rennstreckencoaching.

/// MEHR INFORMATIONEN

X